Neues Jahr, neues … ähm… Equipment?

Es sind ein paar Sachen bei mir eingezogen in den ersten Tagen des neuen Jahres.

Zum einen habe ich für wenige €€ eine originalverpackte Polaroid iZone gefunden, damit ich endlich den alten Film ausprobieren kann, der mir im Dezember über den Weg gelaufen ist.

izone1

Resultat: Kamera funktioniert, Film ist vermutlich völlig eingetrocknet. 😉

Außerdem – und das ist das eigentliche Highlight für den Januar – brachte die liebe Dame von der Post mir eine Fuji X100 – das „klassische“ Modell:

x100

Die Kamera kam mitsamt einer kompletten Ausstattung aus Leder-Bereitschaftstasche (sowas mag ich ja total), 4 Akkus, Streulichtblende, Thumbs-Up und eine Buch zur Kamera. Bin sehr gespannt darauf, die Lady einmal auszuführen. Nach London im Frühjahr kommt sie bestimmt mit.

Überaus gefallen haben mir auch zwei der Objektive, die erst seit Kurzem bei mir sind.

Anastigmat1

Das Rodenstock Trinar-Anastigmat 4.5/105, das aus einer Hapo 5, einer Mittelformat-Balgenkamera aus den 50ern, stammt und per 3D-Druck und Adapter an eine Sony adaptiert wurde liefert einen wunderbaren „Vintage“-Look.

Anastigmat2

Und das Meyer Optik Telefogar 3.5/90 gilt ohnehin als Geheimtipp – und das völlig zu recht!

 

Telefogar1
Ja, ja, ich weiß, das Objektiv ist vorne staubig. 😉

 

Telefogar2

Außerdem landete eine Leidolf Lordox bei mir, mit der ich mich aber noch eingehend beschäftigen muss. Immerhin ein Film ist drin. 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar (bitte höflich bleiben)...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s