AGFA Isoly … die „bessere“ Diana?

Kürzlich sah ich ein Video eines begeisterten Fotografen, der auf seinem YouTube-Kanal sowohl die analoge Fotografie im Allgemeinen als auch die Toy-Kamera-Fotografie im Speziellen lebendig halten möchte. Die Rede ist von Dennis Eighteen.

Das hat mir derart gefallen, dass ich mir ebenfalls in der „Bucht“ eine Isoly ersteigerte. Wobei „ersteigern“ eigentlich gar nicht stimmt, es hat niemand anderes mitgeboten und so bekam ich die Kamera für €7,- inkl. Versand. 🙂

plasticcams
Hier ist die Isoly (rechts) neben der Lomo Fisheye abgebildet, die in etwa zeitgleich bei mir eingezogen ist.

Die Agfa, die sich in der Tat wie ein Plastik-Diana (oder Holga) anfühlt, allerdings ein viel brauchbareres Objektiv hat, fotografiert auf Rollfilm im Format 4×4, was recht spannend ist, da ich nicht sicher sein konnte, ob das Partner-Labor von dm das hinbekommt. Nun, sie haben es geschafft. Die ersten Bilder sind zurück und eingescannt:

Ich muss sagen, die Fotos haben „was“. Belichtet wurde auf einem abgelaufenen Kodak-Film und die Scans am PC etwas nachbearbeitet. Doch irgendwas ist an den Fotos dran. Ich kann nicht einmal genau beschreiben was, aber sie gefallen mir. Mit der Isoly werde ich sicherlich öfters ein wenig spielen und experimentieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar (bitte höflich bleiben)...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s